Willkommen bei der TQCert GmbH - Zertifizierungsstelle Kassel

"Ihr Zertifizierer für DIN EN ISO 9001, AZAV und Personenzertifizierung."

AZAV: Informationen und Änderungen durch Coronavirus SARS-CoV-2

In der aktuellen Situation sind schnelle Lösungen erforderlich um wirtschaftliche Nachteile für unsere Kunden abzuwenden und den Zertifizierungsstatus für unsere Kunden zu erhalten. An diesem Ort nennen wir Ihnen die geänderten Verfahren und stellen weitere Informationen zur Verfügung. Unsere Verfahren stehen in Übereinstimmung mit den getroffenen Regelungen der übergeordneten Institutionen (DAkkS, BA, gesetzliche und behördliche Regelungen).

Neu (31.03.2020): Die BA Zentrale sagt detaillierte Verfahrenshinweise für die Durchführung von alternativen Lernformen in Maßnahmen der Arbeitsförderung für Anfang April zu.

Im Trägerrundschreiben der BA zur Vergütung von arbeitsmarktpolitischen Maßnahmen bestätigt die BA zunächst ihre Aussage vom 20.03.2020, nach der sie die Maßnahmenvergütung bis zum 31.03.2020 bezahlt und dass damit die Einnahmen der Träger für diese Maßnahmen sichergestellt sind.

Für Träger, die Maßnahmen auch über diesen Termin hinaus in alternativer Form durchführen, sichert die BA die Weitervergütung zu. Zur detaillierten Verfahrenshinweise plant die BA zurzeit ein geregeltes Verfahren. Sie sagt diese Verfahrens- und Nachweisregelungen und deren Veröffentlichung für Anfang April zu. Die Träger werden gebeten diese Veröffentlichung abzuwarten.

Hinweise TQCert GmbH hierzu: Das Rundschreiben hat uns über die DAkkS erreicht. Wir geben es hier an Sie weiter. Das von uns festgelegte Verfahren (Angaben über vorliegende sächliche und pädagogische Voraussetzungen, Vorabbescheinigung zu Vorlagen bei der BA) stimmt mit den bisherigen Vorgaben überein. Sollten die angekündigten Informationen hier Ergänzungen, Veränderungen ergeben, setzen wir uns umgehend mit Ihnen in Verbindung. Wir stimmen mit der BA überein: Nachteile sollen Ihnen nicht entstehen.

Ihr TQCert-Team

 

Maßnahmendurchführung in alternativen Lernformen (21.03.2020)

Präsenzunterricht durch alternative Lernformen ersetzen

Wenn Sie als Träger die technischen und organisatorischen Möglichkeiten haben alternative Lernformen zum Präsenzunterricht anzubieten, melden Sie sich umgehend bei uns. Wir stellen Ihnen bei Vorliegen der Voraussetzungen eine Vorabbescheinigung aus. Diese kann bei der Arbeitsagentur/Jobcenter vorgelegt werden. Die BA begrüßt ausdrücklich Anstrengungen von Trägern, die ein Online-Angebot als Ersatz für die Unterbrechung der physischen Durchführung der Maßnahme anbieten.

Fordern Sie den Antrag (FO07PZC03) bei Bedarf sofort bei uns an. Das TQCert-Team ist telefonisch erreichbar 0561 570 588 0.

Aufrechterhaltung der Trägerzertifizierung (21.03.2020)

Vor-Ort-Audits finden vorerst nicht mehr statt. Wenn Vor-Ort-Audits zur Aufrechterhaltung der Trägerzulassung anstehen, sind besondere Regelungen nötig, damit die Trägerzulassung nicht ausgesetzt/zurückgezogen werden muss. Das aus diesem Grund von uns entwickelte Verfahren ist eine Kombination aus Remote- und Vor-Ort-Audit. Im Remote-Teil des Audits werden die Daten (Checklisten, Nachweise, z.B. internes Audit) mit geeigneten Mitteln (Telefon, Scype, E-Mail) elektronisch ausgetauscht. Innerhalb eines halben Jahres ist dann nur noch eine kurze Evaluierung Vor-Ort erforderlich.

Unser Auditor nimmt mit den betreffenden Kunden Kontakt auf und bespricht die Möglichkeit der Durchführung des Audits als Remote. Sie können sich auch an die Geschäftsstelle wenden, wir sind für Sie da.

 

Wichtige Gesetze, Regeln, (verbindliche) Empfehlungen

20.03.2020: Informationen der BA Zentrale CF4 (Keine Präsenzmaßnahmen mehr)

Schreiben der BA (CF4) vom 20.03.2020.pdf

 

18.03.2020 Modifizierter Text der DAkkS (Vorerst keine Vor-Ort-Begutachtungen mehr)

(https://www.dakks.de/content/<wbr>dakks-verabschiedet-<wbr>maßnahmenpaket-vorerst-keine-<wbr>vor-ort-begutachtungen-mehr)

 

17.03.20202: Corona-Virus, Aktuelle Informationen der BA zur Sicherung der Leistungsgewährung und zum Kurzarbeitergeld

https://www.arbeitsagentur.de/corona-virus-aktuelle-informationen