Personenzertifikate nach DIN EN ISO/IEC 17024 (nicht akkreditiert)

Flanschventil im Zusammenhang mit Fachkraft für Schraubenverbindungen
Technik braucht Kompetenz

Als akkreditierte Zertifizierungsstelle vergeben wir Kompetenzzertifikate für Personen.

Kompetenzzertifikate bestätigen nicht nur die Konformität von Wissen und Können mit der entsprechenden Referenz. Personen mit Kompetenzzertifikaten haben den Nachweis erbracht, vorhandenes Wissen und Können im beruflichen Umfeld erfolgreich anwenden zu können. Kompetenzzertifikate können deshalb nur Personen erhalten, die berufliche Erfahrung besitzen. Das im jeweiligen Zertifikat bestätigte Wissen muß bei anerkannten Instituten nach festgelegten Regeln erworben sein. In einer unabhängigen Prüfung wird das Wissen und die Anwendungskompetenz nachgewiesen.

TQCert vergibt auf der Grundlage festgelegter Kriterien nach der Überprüfung die entsprechenden Kompetenzzertifikate (nicht akkreditiert).

Dichtungen für Flanschverbindungen
Dichtungen sind empfindlich

Verschraubungsmonteur nach DIN EN 1591-4:2013

Personen, die nachweisen, dass sie die Kompetenz für die fachgerechte Demontage, Montage und das Anziehen von Schraubenverbindungen im Rahmen der Druckgeräterichtlinie 97/23/EG besitzen, erhalten hierüber ein Kompetenzzertifikat.

Die internationale Norm DIN EN 1591-4:2013 beschreibt Kenntnisse und Kompetenzen von Personen, die Schraubenverbindungen an Druckleitungen mit berechneter Schraubenkraft montieren.

Alltagsbegleiter für demente Menschen
Lebensqualität erhalten

Geprüfter Alltagsbegleiter

TQCert prüft Personen, die eine von Alfred T. Hoffmann (Gerontologe und Begründer des Forschungsinstituts IQ-Innovative Qualifikation in der Altenpflege) entwickelte Ausbildung durchlaufen haben und erteilt ihnen im Erfolgsfall das Zertifikat "Geprüfter Alltagsbegleiter (TQCert)".

Voraussetzungen für die Zertifikatserteilung sind

- eine 1000-stündige erfolgreich durchlaufene Qualifizierung (Vollzeit, 7 Monate, Zeugnis: bestanden)
- ein 20-wöchiger Praxiseinsatz zum Vertiefen der Erfahrung im Umgang mit dementen Menschen
- bestandene Zertifizierungsprüfung durch die Prüfer der Zertifizierungsstelle
- Bereitschaft zur Teilnahme an Weiterbildungsmaßnahmen im Gültigkeitszeitraum des Zertifikats

Die Qualifizierung "Alltagsbegleiter dementer alter Menschen" wird derzeit in 15 Regionen (z.B. in Niedersachsen, Hessen, Berlin, NRW, Sachsen) angeboten. Sie findet in der Regel in Kombination mit Trägern der Altenhilfe.

Angebot

Für Bildungsträger bieten wir an, ihre hochwertigen Bildungsmaßnahmen darauf hin zu prüfen, ob eine durch die Festlegung von spezifischen Kriterien für die Durchführung der Maßnahme sowie der Prüfungsabnahme eine akkreditierte oder nicht akkreditierte Zertifizierung und somit eine Aufwertung ihrer Bildungsmaßnahme möglich ist. Sprechen Sie uns an. Wir freunen uns auf Ihren Kontakt.